Technische Bestimmungen der Modellrenngemeinschaft Dogern e.V

und Informationen zur Euro Touring Series


Der Grundgedanke des Automodellsports sind Wettbewerbe unter realistischen Modellen von Rennwagen.

Zu Beginn des Rennens muss sich die Karosserie in einem ordnungsgemäßen Zustand befinden,

fertig bemalt und vollständig sein. Kein Fahrzeug darf so gebaut sein,dass es eine Gefahr für Personen darstellt oder andere Fahrzeuge beschädigen kann. Reifenhaftmittel jeglicher Art sind nicht erlaubt, geruchsfreie Reifenreinigungsmittel sind für die Elektro-Glattbahn-Klassen zugelassen.Nicht geruchsfreie Reifenreinigungsmittel kann der Ausrichter bei Elektro-Glattbahn-Rennen in der Ausschreibung freigeben.
Fahrer und Helfer, alle Teilnehmer sind verpflichtet, sich sportlich und fair zu verhalten. Dieses gilt insbesondere für die Fahrweise der Teilnehmer. Die Helfer dürfen zu keiner Zeit einen Teilnehmer behindern.
Bei allen Rennveranstaltungen ist nur ein Boxenhelfer zulässig, in den Finalläufen zwei.Die teilnehmenden Fahrer haben sich vor Beginn des Trainings beim Ausrichter zu melden (Rennleitung).


Download
Reglement für die MRG Dogern Clubmeisterschaften
Reglement MRG Dogern Club Meisterschaft.
Adobe Acrobat Dokument 224.6 KB

Download
Technische Bestimmungen für Verbrenner
Adobe Acrobat Dokument 63.5 KB